Adelina Aleksieva-Petrova

Maria Petrova-Nikolova

Tsvetelina Gankova-Ivanova

Name und Akademischer Grad Dipl.-Wirt.-Ing. Svetla Ivanova-Vassileva
Fachgebiet  
Zimmer  
Sprechenstunde  
Telefon  
e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lebenslauf

Seit 1993 Dipl.-Ing. für Elektronik und Automatisierung an der TU-Sofia.

Seit 1995 Dipl.-Wirt.-Ing. an der FDIBA – TU-Sofia. 1995 bis 2000 im privaten Bereich Expert auf dem Gebiet von Werbe- und Software-Gestaltung, sowie Expert am Witschaftsministerium im Bereich Internationale Beziehungen.

Seit 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter auf dem Gebiet Ergonomie und Industriedesign am Lehrstuhl Ingenieurdesign.

Seit 2000 Dozent an der FDIBA. Trӓgt Vorlesungen und Seminarübungen in Arbeitswissenschaft und Arbeitssicherheit in Fachrichtung BWL, Qualitӓtsmanagement in Fachrichtung BWL und Business Administration vor. In der Fachrichtung Allgemeiner Maschinenbau - Pflichtwahlfach Ergonomie. Doktorarbeit auf dem Gebiet der Gebrauchstauglichkeit (in Vorbereitung).

1995 – 1996 - Sechs Monate Austauschprogramm am Deuschen Bundestag: Arbeit auf dem Gebiet der Makroӧkonomischen und politischen Analysen , sowie Retorik-Trainings an der Universitӓt in Bonn. Seit 2001 mehr als sechs Monate wissenschaftlicher Austausch an TU Braunschweig, KIT (Karlsruhe), RWTH Aachen, Institut für angewandte Arbeitswissenschaft in Düsseldorf.

Expert am Technischen Kommitee “Ergonomie” des Bulgarischen Instituts für Standardisierung. Mitglied der Ergonomie- und Design-Gruppe der Bulgarischen wissenschaftlich-technischen Verbӓnde. Mitglied von Club 9000 und des Verbandes der Qualitӓtsexperte. In 2003/2004 Zertifikat für Intern-Auditor von TÜV-Rheinland-Bulgarien und der Bulgarischen wissenschaftlich-technischen Verbӓnde. Mehr als 30 Verӧffentlichungen auf dem Gebiet der Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit in nationalen und internationalen Auflagen.

Wissenschaftliche Interessen

Auf dem Gebiet der Ergonomie und der Gebrauchstauglichkeit, insbesondere der Softwareergonomie, der ergonomischen Gestaltung und Design von Benutzeroberflӓchen von (Web-)Anwendungen, mobiler Anwendungen und Selbstbedienungsautomaten, der ergonomischen Gestaltung von Lebensumfeld und sicherer Arbeitsbedingungen, der Gebrauchstauglichkeitsplanung und –evaluierung von Systemen, sowie im Bereich der Makroergonomie – Organisation und Optimisierung von Arbeitsprozessen, Arbeitsumgebung, Motivation und sichere Arbeitsbedingungen, und auch des Qualitӓtsmanagements.