Adelina Aleksieva-Petrova

Maria Petrova-Nikolova

Tsvetelina Gankova-Ivanova

Name und Akademischer Grad Assos. Prof. Dr.-Ing. Dimitar Jetchev
Fachgebiet Informatik
Zimmer 12236
Sprechenstunde Montag und Mittwoch
  10:30-12:30
Telefon 2143
e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lebenslauf

Dimitar Jetchev studierte 10 Semester 1961-1966 an der Hochschule für Maschinenbau und Elektrotechnik Sofia (HME) und 2 Semester 1966-1967 an der Technischen Hochschule Braunschweig. Die Diplomarbeit “Untersuchung von Elektromotoren bei Frequenzregelung” wurde in Sofia 1967 vorgelegt. 8 Jahre war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Elektroindustrie Sofia in der Abteilung für Softwareprodukte beim Entwurf von Elektrischen Maschinen tätig. Ab 1976 nimmt er am Aufbau vom Rechenlabor der Elektrotechnischen Fakultät der Technishen Universität Sofia (EF der TU Sofia) teil, Labor wurde mit Rechenmaschine IBM 1130 ausgerüstet. Im 1983 war er 4 Monate wegen Fachausbildung im Technologischem Institut Stockholm. Ab 1988 ist er Oberassistent am Lehrstuhl für Programmieren und Rechneranwendung der TU Sofia. Die Doktorarbeit auf dem Gebiet “Elektromagnetische Berechnungen bei Wechselstrommmaschinen” wurde im Jahre 2000 vorgelegt. Ab 2001 ist er Dozent am Lehrstuhl für Elektrischen Maschinen. Ab 1992 leitet er Űbungen in Programmieren bei der Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftausbildung (FDIBA) . Ab 2002 hält er Vorlesungen in Informatik und Ingenieurdatenbanken. Fachausbildung: in den Universitäten Karlsruhe und Magdeburg. Autor von 25 Veröffentlichungen über elektromagnetischen Berechnungen, Designer von Softwareprodukten, die in den Konstruktionsabteilungen der bulgarischen Werke für Elektrischen Maschinen eingesetzt wurden, ein Produkt arbeitet in der Firma Miksan in Istanbul.