Adelina Aleksieva-Petrova

Maria Petrova-Nikolova

Tsvetelina Gankova-Ivanova

Name und Akademischer Grad Prof. Dr. Ralitsa Kovatscheva
Fachgebiet  
Zimmer  
Sprechenstunde  
Telefon  
e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Lebenslauf

Frau Prof. Dr. Sci R. Kovacheva hat Mathematik an der Sofioter Universität “St. Kl. Ochridski” studiert und am Mathematischen Institut “V.A.Steklov” an der Russischen Akademie der WIssenschaften (MIAN) mit einer Arbeit zum Thema “Meromorphe Fortsetzung von Funktionen und Pade-Approximationen” promoviert. Die Promotion erfolgte unter der wissenschaftlichen Leitung von Akademiemitglied Prof. Dr Sci A. A. Gonchar. 2003 erwarb sie den akademischen Grad DSc (Doctor of Science), Gutachter der Dissertation waren Prof. Dr. Bl. Sendov, Prof. Sr Sci R. Levi und Prof.Dr. Sci P. Russev. 2004 wurde sie vom Institut fuer Mathematik und Informatik an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften habilitiert. Frau Prof. Kovachevas H-Index betraegt 10.

Der Schwerpunkt von Frau Prof. R. Kovachevas Arbeit liegt auf dem Gebiet der klassischen und der modernen Analysis, der Approximationentheorie sowie der mathematischen Modellierung. Sie hat über 90 Publikationen in Fachzeitschriften, 80 davon mit Impact Factor (IF) versehen.

R. Kovacheva arbeitet am Institut für Mathematik und Informatik an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften. Seit 2001 unterrichtet sie auch an der FDIBA-TU, Sofia, wo sie 2005 zum zweiten Mal habilitiert wurde.

Sie hat Gastprofessuren an der University of South Florida, USA (USF, 1990, 1992, 1995), der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Deutschland (KU Eichstätt-Ingolstadt, 1992, 1995-2001, 2005-2009, 2014), der Universität Toulon, Frankreich (1992), der Universität Lodz, Polen (1998, 1999) sowie der African University of Science and Technology in Nigeria (2008, 2009) innegehabt. Sie war Leiterin gemeinsamer Forschungsprojekte mit der USF (1992) und der University of Nashville, USA, (2008-2013, 20012-2013), mit der Katholischen Universitaet Eichstaett (1997-2004, 2006-2011, 2014-…), sowie mit dem Mathematischen Institut “V.A.Steklov” an der Russischen Akademie der Wissenschaften (2011-2013), gefoerdert jeweils von der American Mathematical Society (AMS), von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und von der Russischen Akademie der Wissenschaften.

Frau Prof. Kovacheva ist Mitglied der AMS, der GAMMA (Gesellschaft fuer Angewandte Mathematik und Mechanik-Deutschland) und der Union der Wissenschaftler Bulgariens.